Ca S’Amitger – neues Besucherzentrum in der Tramuntana

Das neue Unesco-Welterbe, die „Serra de Tramuntana“, hat nun auch das passende Besucherzentrum bekommen, das „Centro de Interpretación“ in der Ca’s Amitger, einem alten Landsitz aus dem 16. Jahrhundert. Direkt neben dem Parkplatz des Klosters Lluc wurde in den letzten Jahren mit großzügiger Hilfe der Sparkasse la Caixa  das alte Haus saniert, das nun eröffnet wurde und den Besuchern diesen interessanten Gebirgszug (über 62.000 Hektar plus 1.100 Hektar Unterwasserwelt) näherbringt – die Ca S’Amitger. Geschichte, Kultur, Fauna und Flora sowie die Bewohner werden multimedial vorgestellt. Natürlich wird dabei auch dem Erzherzog Ludwig Salvator gedacht, der wesentlich dazu beigetragen hat, dass die Natur geschützt und erhalten wurde.

Es gibt einen Audioguide (auch in Englisch), mit dem man das Haus durchstöbert sowie Führungen in verschiedenen Sprachen und einen Videofilm, der überraschende Erkenntnisse bringt wie beispielsweise, dass es über 1.000 Höhlen, 700 Naturquellen und 65 endemische, also nur auf Mallorca beheimatete Pflanzenarten gibt. Der Eintritt ist kostenlos. Geöffnet hat das zweistöckige Zentrum täglich von 9 bis 16 Uhr.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide