Café-Bar-Restaurant Café Solleric

Mittendrin statt nur dabei. Zentral in Palmas Mitte liegt das „Casal Solleric“, der schöne alte Stadtpalast mit seinem integrierten Museum. Das gleiche Gebäude beherbergt auch ein Café-Restaurant mit etlichen Außentischen, von denen man das turbulente Geschehen rund um den Schildkrötenbrunnen und den Borne gut beobachten kann.

Die Pächter sind gastronomisch gesehen keine Unbekannten: Der Deutsch-Italiener Marco di Loreto und sein Sohn Ricardo führen das Lokal, beziehungsweise die elegante „Gastrobar“, die sie daraus gemacht haben. Vater Marco war schon Maître der ersten Gourmetstunde der Insel, nämlich im Tristán Ende der 80er, und arbeitete später auch weiterhin für Starkoch Heinz Winkler. Sein Sohn und Koch Ricardo, der früher schon die Gäste in der „Anima Sea Lounge“ begeistern konnte, sorgt auch im „Solleric“ für Leckereien, seien es kleine Snacks, feine Salate oder schnelle Pasta- oder Wokgerichte für die gestressten Shoppenden oder die Mittagspäusler, die kaum Muße haben. Optisch begeistert die eindrucksvolle Kaffeemaschine im Eingang – eine Electra, sozusagen der Ferrari unter den Kaffeemaschinen, aus der natürlich herrlich duftender Kaffee kommt. Wer es alkoholischer mag, kann zwischen etlichen Cocktails und Gin-Varianten wählen.

Adresse: Paseo Borne 27, Palma
Tel.: 971 103 520
Küchenstil: mediterran-italienisch
Hauptgerichte: ab 9 Euro
Öffnungszeiten: 9-24 Uhr
Kreditkarten: Visa, Master, EC

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide