Cala Ratjada freut sich auf homosexuelle Touristen

Foto by_lothar haeger_pixelio.de

Interessantes „Outing“ im Nordosten! Cala Ratjada, bislang eher für Familientourismus und in jüngerer Zeit Zielort vornehmlich jüngerer Urlaubergruppen – Stichwort Schulabschluss-Feier – bekannt ist, orientiert sich neu. Zumindest wenn es nach einem Vertreter der Gemeinde geht, der auf der Fitur verkündet hat, dass man nicht nur Ende Mai die Wahl des „Mister Gay Mallorca“ wieder ausrichten, sondern sich auch in anderen Belangen auf die Zielgruppe Lesben, Schwule und Transsexuelle konzentrieren wird. Viele Hotels haben sich der Gemeindeinitiative angeschlossen und werden entsprechende Veranstaltungen anbieten. Warum ist leicht erklärt: Die Zielgruppe bedeutet gepflegter Qualitätstourismus und höhere Geldausgaben imn Gegensatz zu jungen, sich vorzugsweise betrinkenden und grölenden Abiturienten, wie Joan Massenet,  der Vorsitzende der Hoteliersvereinigung erklärte.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide