Mehr Reisende nach Mallorca

Flughafen, Palma, Mallorca

Und schon kommt die nächste Studie mit Prognosen zum Tourismusjahr 2012. Diesmal vom Institut FUR und in Auftrag gegeben vom spanischen Fremdenverkehrsamt Turespaña. Demnach machen 24 Prozent aller Bundesbürger in diesem Jahr mehr Urlaub als im Vorjahr – und die Balearen liegen hinter dem Spitzenreiter Deutschand und vor dem Drittplazierten Italien auf Platz zwei. Die Buchungen für Gesamt-Spanien sind schon jetzt um 12 Prozent gestiegen. Die Briten kommen ebenfalls verstärkt – bei einer Zunahme von sechs Prozent. Ein Minus befürchtet man allerdings bei den Festlandspaniern, die eher sparen (müssen) und weniger verreisen, zumindest nicht auf die Balearen, die traditionell als besonders teuer gelten. Konkurrent Türkei hingegen kann schon mal russisch lernen, denn bei diesen Urlaubern ist die Türkei besonders beliebt.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide