Restaurant Ca’n Tiró Turixant

 

Dorfidylle für Feinschmecker. Die findet man am Rande des Tramuntana-Gebirges in Mancor de la Vall – nicht zu verwechseln mit Manacor, was vielen Erstgästen schon passiert sein soll, so der Chef Tomeu Garcías Bestard. Er ist jung, ambitioniert und kocht im „Ca’n Tiró Turixant“ Visionen. Das Haus war früher auch eine Mühle, und bis heute kann man Öl- und Mehlpressen sowie Walzen sehen, die die Räume dekorativ beleben. Auch sonst ist das Anwesen aus dem 18. Jahrhundert romantisch und pittoresk – innen wie außen auf den beiden Terrassen.

Gekocht wird exzellent und bezahlbar. Seine Vorspeisen liegen bei 5-10 Euro, seine Hauptspeisen bei 10-16 Euro, mittags kann man ein Menú del día für 10 Euro genießen. Highlight ist aber sein fünfgängiges Degustationsmenü für 27 Euro: kreativ, geschmacklich einwandfrei und überraschend, attraktiv angerichtet und mit viel Liebe zum Detail gekocht. Viele Produkte stammen aus dem Garten oder der Familienfinca, auch sorgen hauseigene Schlachtungen vom Schwein für frische Sobrassada und weitere schweinische Leckereien. Sein Wissen gibt der junge Koch übrigens auch in Kochkursen weiter, die vorzugsweise montags an seinem einzigen freien Tag stattfinden.

Adresse: C/. Bartomeu Reus 22, Mancor de la Vall
Tel.: 971 870 741
Küchenstil: mediterran-mallorquin
Hauptgerichte: 9-16 Euro
Öffnungszeiten: 13-15.30 Uhr, 20.30-23 Uhr
Geschlossen: Montag und Sonntagabend

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide