Restaurant Es Pati

Schlemmen im Nordosten. Ein kleines Dorf – Sant Llorenç de Cardassar – wo früher noch Sternekoch Tomeu Caldentey in seiner Mühle kochte, ist mittlerweile Heim für das frisch verheiratete Paar Felix Eschrich und Sarah Trappe. Er war zuvor Souschef unter Marc Fosh im Read’s und nach dessen Abgang Chefkoch. Sie war früher auf dem Weingut Ca’n Vidalet beschäftigt, dann im La Calatrava in Artà. Das „Es Pati“ ist ihr erstes eigenes Projekt. Das junge Paar ist ambitioniert und mit viel Schwung und Energie bei der Sache.

Zentrum ist der hübsch bepflanzte Patio, also der Hof des Lokals. Innen locken warme Farben und Gemälde, einige davon vom Vorbesitzer und Hobbymaler Reiner Schreiber. Die Küche ist zwar viel kleiner als im Read’s, was für Eschrich eine große Umstellung bedeutete, aber trotzdem kommen leckere Gerichte aus selbiger – ein Mix aus Sternerezepturen, Mutters Küche und Eigenkreationen. Eine kleine, aber feine Karte mit beispielsweise Seeteufel im Schinken-Mantel mit schwarzem Venere-Reis und Trampó-Vinaigrette oder Ochsenbacken mit Sobrassada-Crème, die zeigt, dass man durchaus hiesige Produkte verwendet. Dazu eine mit viel Hingabe und Kennerschaft von Trappe zusammengestellte und sich ständig erweiternde Weinkarte mit überwiegend hiesigen Tröpfchen zu fair kalkulierten Preisen.

Adresse: C/. Soler 22, Sant Llorenç de Cardassar
Tel.: 971 838 014
Küchenstil: mediterran
Hauptgerichte: 15-19 Euro
Öffnungszeiten: 19-23 Uhr
Geschlossen: Sonntag
Sitzplätze: Innen 35, außen 30
Kreditkarten: Visa, Master, EC

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide