Restaurant Los Zarzales

Restaurant Los Zarzales in Port de Pollensa, Foto: Zender

Geschmacksvielfalt in einer Seitenstraße. Ein wenig ums Eck von der Küstenpromenade in Port de Pollença liegt das „Los Zarzales“. Von den Tischen vor dem Lokal sieht man entfernt das Meer, und Salzduft liegt in der Luft. Hier werkeln Chefkoch Christian Escolar und seine Frau Yolanda Zarza schon seit 1998. Innen lockt das gemütlich eingerichtete, leicht verwinkelte Lokal, außen eine Terrasse auf der von Autos befreiten Straße, und natürlich der imposante Garten mit seinem zauberhaften Ambiente, wo Bougainvillea, Jasmin, Galan de Noche, aber auch Tomatenstauden, Wild-Erdbeerbeete und ein Feigenbaum zu finden sind. Speziell zur warmen Jahreszeit ein romantisches Plätzchen für lauschige Stunden.

Escolar, der in Barcelona aufwuchs und dessen familiäre Wurzeln nach Äquatorial-Guinea reichen, kocht modern-mallorquin. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf dem Lamm einer bei Pollença ansässigen Kooperative, was Zarzales „Me ben fet“ nennt – Lamm gut gemacht. Da wird das Lamm entweder als Koteletts oder als Schulter mit Rosmarin und Minze serviert. Auch ein Eintopfgericht mit Sobrasada und Butifarron enthält Lamm. Außerdem gibt es Paellas mit Bioreis, Kabeljau mit Sobrasada und Honig oder Schweinelende mit Pilzen und Trüffeln in Binissalemwein-Sauce. Auch Vegetarier bekommen im Los Zarzales mehr als Gemüse vom Grill serviert. Neben der Kochkunst gibt es im Sommer allabendlich auch ein abwechslungsreiches musikalisches Programm mit Jazz, Gitarrenmusik, Gesang, kubanischer Folklore oder Flamenco.

Adresse: C/. Jafuda Cresques 11, Port de Pollenca
Tel.: 971 865 137
Küchenstil: mediterran-mallorquin
Hauptgerichte: 11,50-20 Euro
Öffnungszeiten: 12-16 Uhr, 19.30-23 Uhr (im Sommer ganztags inkl. Frühstücksangebot)
Geschlossen: im Sommer ohne Ruhetag

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide