Restaurant Port ‘Alt

Die Kirche nebendran. Oberhalb des hübschen Strands von Port Portals liegt eine kleine romantische Kirche, die von vielen Paaren als Hochzeitslocation genutzt wird. Und als direkter Nachbar bietet sich das Restaurant „Port ‘Alt“ für das anschließende Essen an. Aber natürlich kann dort jedermann speisen – und zwar gut und mit Blick aufs Meer. Die Südafrikanerin Kim Brandis führt das Lokal mit der großen Terrasse seit 12 Jahren. Nicht nur Hochzeitspaare, sondern auch eine große Stammkundschaft halten ihr seit Jahren die Treue und genießen die mediterrane Küche, wo Küchenchef Gaston Cribiloni auch Facetten anderer Mittelmeer-Anrainerstaaten einbringt, wie Couscous aus Afrika, Tzatziki aus Griechenland, Pasta aus Italien oder Kaninchen aus Frankreich.

Im Sommer wird der große, selbst gebaute Barbecue-Grill im Garten nie kalt, während in der Nebensaison auch mal Kims Heimat Südafrika oder Gastons Heimat Argentinien in Themenwochen Platz auf der Speisekarte finden. Eingekauft wird beim Ökobauern Juan Carlos, das garantiert Qualität. Tiefgekühltes oder Produkte mit Konservierungsmitteln sind verpönt. Bei den Weinen testet Kim selbst. Was ihr schmeckt, wird auch serviert.

Adresse: C/. Oratorio 1, Portals Nous
Tel.: 971 676 179
Küchenstil: mediterran
Hauptgerichte: 12-23 Euro
Öffnungszeiten: 13-16, 19-23 Uhr, im Sommer nur abends
Geschlossen: Montag, im Sommer ohne Ruhetag

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide