Restaurant S’Ánima

Mit der Kunst im Blick. Direkt gegenüber Palmas wichtigstem Museum für zeitgenössische Kunst, Es Baluard, liegt am Eck vom Paseo Mallorca das „S’Ánima“. Hier kocht Jaume Ferrà. Der junge Koch hatte beispielsweise in Sternekoch Tomeu Caldentey einen fantastischen Lehrmeister und folgte dieser Linie mit einem zweijährigen Aufenthalt bei einem weiteren Sternekoch, Josef Sauerschell vom „Es Racó d’es Teix“. Seit dem Winter 2010/2011 hat er sich selbständig gemacht, mit seiner Schwester Aina im Service. Ein gutes Team.

Er kocht frisch, innovativ und überaus delikat. Da kommt auch sein Ex-Chef Sauerschell gerne mal privat zum Essen. Bestes Öl, Flor de Sal, Olivenbutter und Körnerbrot sind die Einstiegs-Highlights. Das Folgende schmeichelt dem Gaumen, wie perfekt gebratener Wolfsbarsch mit Kürbiscreme oder zarte Ente mit Wokgemüse und Pfirsich. Wer seine kulinarischen Überraschungen probieren will, sollte das Mittagsmenü für 16 Euro als Einstieg wählen. Abends gibt es Menü-Angebote für 35-50 Euro, je nach gewünschten Gängen. Übrigens, die Kunst ist nicht nur gegenüber, sondern man sitzt in dem leger-elegantem Ambiente auch umgeben von Kunst einer befreundeten Malerin.

Adresse: Paseo Mallorca 2, Palma
Tel.: 971 724 713
Küchenstil: mediterran-mallorquin
Hauptgerichte: 18-22 Euro
Öffnungszeiten: 12.30-15 Uhr, 19.30-23 Uhr (durchgehend für Snacks und Getränke geöffnet)
Geschlossen: Sonntag

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide