Restaurant Santi Taura

Hier braucht man einen langen Atem. Denn wer im Restaurant „Santi Taura“ essen will, sollte dies ein, zwei, besser noch drei Monate im Voraus planen und reservieren. Ansonsten hat er nur noch Chancen auf freiwerdende Nachrückerplätze. Klingt absurd, ist aber so. Der junge gleichnamige Chef, 1976 in Lloseta geboren, führt dort mittlerweile zwei Restaurants. Auf der Karte steht nur ein fünfgängiges Degustationsmenü für 30 Euro – nichts sonst. Variiert wird nur bei Zöliakern oder Allergikern. Für die bietet Santi immer eine Ausnahme.

Sicher, er kocht wirklich sehr gut – mediterran mit mallorquinischer Basis, das Ganze modern verfeinert und mit überraschenden Kombinationen. Aber letztlich ist er kein Sternekoch, sondern ist bodenständig geblieben. Trotzdem gibt es kaum ein beliebteres Lokal auf der Insel. Verwendet werden auch mit Bedacht ausgesuchte hiesige Produkte. So lässt er sein eigenes Olivenöl pressen, legt die Oliven selbst ein und macht das Brot selbst, das noch warm serviert wird. Und natürlich kommt alles frisch aus der Küche. Tiefkühlprodukte oder Vorgefertigtes haben hier keine Chance, auch die Nachspeisen wie z.B. das Eis stammen aus eigener Produktion. Charmant!

Adresse: C/. Joan Carlos I 48 + Celler: C/. Guillem Santandreu 38, Lloseta
Tel.: 971 514 622
Küchenstil: mallorquin-mediterran
Hauptgerichte: Degustationsmenü 30 Euro
Öffnungszeiten: Mo ab 20.30, Mi-So 13.30-16.30 Uhr, Mi-Sa 20.30-24 Uhr
Geschlossen: Sonntagabend, Montagmittag, Dienstag. Ferien: August
Sitzplätze: Innen 44 und im Celler 38
Kreditkarten: Visa, Master, EC, American Express

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide