Restaurante Jardín

Ein Stern strahlt neu in Port d’Alcúdia. 2011 im November erschien der letzte Guide Michelin. Sechs Lokale auf Mallorca sind nun Sterneträger, darunter auch das „Jardín“ mit Chefköchin und Besitzerin (zusammen mit ihrer Familie) Macarena de Castro. Inmitten vieler Döner- und Grillbuden im Touristenort ein schick gestylter Gourmettempel. Das war anfangs nicht leicht, aber mittlerweile hat sich die junge ambitionierte Köchin auch mit ihren Catering- und Eventaufträgen ein begeistertes Publikum herangezogen, welches auch das Lokal besucht.

Die in Mallorca geborene, familiär aus Sevilla stammende Frau kocht modern, fast schon avantgardistisch, aber mit mallorquinischen Wurzeln. Sowohl Geschmack und Aroma als auch die Präsentation der Gerichte auf dem Teller lassen Experimentierlust und Ideenreichtum erkennen, begleitet von großer handwerklicher Kompetenz. Und bei „Kirschgazpacho mit Hummerstückchen und Sobrasadapulver“, „Steinbutt mit Meeresfrüchte-Fideua“ oder „Knusper-Lamm mit Blumenkohl“ werden – ganz zeitgemäß – immer wieder die Texturen der Zutaten verändert. Monatlich wechselnd wird ein delikates 10-Gänge-Menü für 70 Euro serviert. Das Restaurant ist mit individueller Glaskunst gestaltet, der perfekte Rahmen für Macarenas fantastische Kreationen. Im Sommer lockt auch ein schöner Garten.

Adresse: C/. Tritones s/n, Port d’Alcúdia
Tel.: 971 892 391
Küchenstil: mediterran-mallorquin
Hauptgerichte: ab 20 Euro, Degustationsmenü 70 Euro
Öffnungszeiten: Winterzeiten Fr+Sa 13.30-15.30 Uhr, 20-23 Uhr, So 13.30-15.30 Uhr
Geschlossen: Januar und Februar
Sitzplätze: Innen 65
Kreditkarten: Visa, Master, EC, American Express

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide