Es wird weniger gemeckert

An zweiter Stelle der Verbraucherbeschwerden: Flugverkehr. Foto: Zender

Es wird sich weniger beschwert. Ob dies daran liegt, dass es weniger Grund gäbe, sich zu beschweren oder ob die Bürger einfach resignieren? Vielleicht auch – wie viele berichten – weil in den Verbraucherschutzbüros ihre Beschwerden nicht ernst genommen würden. Wer weiß das schon. Die Generaldirektion für Verbraucherschutz des Govern gab jedenfalls bekannt, dass es im Jahr 2011 insgesamt lediglich 5.881 Beschwerden gab (darunter 783 auf Ibiza und 535 auf Menorca). Im Jahr davor waren es noch fast 2.000 Kritteleien mehr. Unverändert an der Spitze der Beschwerden liegen die Bereiche Telefon und Internet (circa 30 Prozent), gefolgt vom Flugverkehr (18 Prozent). Dahinter rangieren mit weitem Abstand Fährverkehr, Mietwagen und Strom.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden. Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Schließen