Radfahren in Palma

Auf dem Land fährt sich's einfacher... Foto: RoadBIKE Festival

Radfahren auf Mallorca ist mehr als in, wie man weiß. Wunderschöne Touren durch die vielfältige Landschaft ziehen jährlich Zigtausende radelnde Touristen auf die Insel. Ein Netz von speziellen Radwege überzieht Mallorca. Doch Achtung: Wer auch in Palma seinen Drahtesel nutzen will, lebt nicht nur gefährlich, sondern muss auch etliches beachten. So wurde der Radweg entlang der Avenidas – von der einstigen Regierung eingerichtet – von der aktuellen Regierung flugs wieder entfernt.

Nun gibt es ab sofort weitere Verbote. Bürgersteige zwischen 10 und 20 Uhr dürfen auf keinen Fall genutzt werden. Dies gilt auch für Fußgängerzonen, ja sogar Parks und Gartenanlagen. Geldbußen bis zu 300 Euro drohen. Eine Ausnahme bilden nur Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide