Attraktive Innenhöfe

Impression von einer früheren Patio-Führung, Foto: Zender

Palmas schöne Patios locken mal wieder Besucher. Wie in vielen mediterranen warmen Ländern ist ein Innenhof, spanisch „patio“, auch auf Mallorca oft Teil eines Stadtpalastes. Auch wenn diese sich in Details jeweils unterscheiden, so gibt es doch einige architektonische Besonderheiten, die überall gleich sind – egal in welchem Jahrhundert oder Baustil das jeweilige Haus gebaut wurde. So gibt es stets den Innenhof mit einem Brunnen, seitlich standen früher Kutschen oder Pferde, heute sind meist Garagen eingebaut. Ein Zwischengeschoss blieb in früheren Zeiten den Büro- und Lagerräumen vorbehalten, den ersten Stock nutzten die Besitzer als Wohnung, im oberen Geschoss wohnten die Angestellten.

Viele dieser Häuser sind in Privatbesitz, die Türen normalerweise geschlossen. Doch ab und an machen diese Besitzer eine Ausnahme und gestatten Führungen wie jetzt im Juni. Andere Innenhöfe sind in öffentlichem Besitz und frei zugänglich wie beispielsweise der schöne Patio im Casal Solleric am Borne. Die genauen Termine aller insgesamt 17 Führungen zwischen 2. und 30. Juni findet man unter www.mallorcarutes.com

Geplant sind aktuell (ohne Gewähr) darunter auch folgende in Deutsch abgehaltene Führungen. Am 8. und 22. Juni: Palma Alta (oberes Zentrum), am 14. und 29. Juni: Palma Baixa (unteres Zentrum). Der Start ist jeweils um 10.30 Uhr an der Pl. Santa Eulalia vor dem Geschäft Típika (C/. Morei 1), der Teilnahmepreis beträgt 10 Euro. Da die Routen sehr begehrt sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung unter Tel. 971 728 983.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide