Pfingstwochenend-Events: Von Weinbergskunst bis zum Bergwanderweg…

Nautical Weekend in Puerto Portals an Pfingsten

Sonne pur lockt mit Temperaturen über 25 Grad. Wer das Pfingstwochenende 26./27. Mai (in Spanien ist der Montag kein Feiertag) nicht zu Hause verbringen will, hat viele Möglichkeiten. So kann man beispielsweise am Samstag (12.20 Uhr) und Sonntag (12-19 Uhr) zum Weingut Castell Miquel bei Alaró fahren und den dortigen Pfingstmarkt besichtigen. Es gibt Kunsthandwerk, viele kulinarische Aussteller und natürlich auch die neuen Weine der Bodega. Apropos: Das mächtige, 6 Meter hohe und rund 40 Tonnen schwere Kunstwerk, dass inmitten der Weinberge aufgestellt wurde, stammt vom britischen Künstler Tony Cragg und wurde erst vor wenigen Wochen der Öffentlichkeit präsentiert. Castell Miquel, Ctra. Alaró-Lloseta km 8,7.

Nebendran in Alaró gibt es am Wochenende das große Maifest, wo am Samstag beispielsweise um 17.30 Uhr die sehenswerten Gigantes (Riesenfiguren) durch den Ort ziehen, ab 18.30 Uhr, Volkstanzgruppen ihr Können zeigen und ab 21.30 Uhr auf dem zentralen Platz eine Torrada (Grillfest) abgehalten wird.

Kunsthandwerk, Schmuck und einheimische Produkte aller Art finden sich auch in Algaida auf der ersten „Fira d’Artesanía“, die am Samstag von 11-19 Uhr auf dem Kirchplatz des Ortes abgehalten wird.

Ökologie steht im Vordergrund bei der Öko-Messe in Puigpunyent am Wochenende. Jeweils von 10.30-17.30 Uhr kann man sich über Neues aus dem Bereich Lebensmittel aus biologischem Anbau, Recycling-Produkte und vieles mehr informieren. Samstags gibt es vormittags einen Tag der offenen Tür bei der Bodega Son Puig.

In Manacor gibt es am Sonntag ab 9 Uhr die Agrar- und Kunsthandwerksmesse mit Ausstellungen von Nutztieren, landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Maschinen. Außerdem gibt es einen Flohmarkt, und ab 21.30 Uhr können Flamenco- und Salsa-Fans sich über ein Konzert auf der Pl. de la Bassa freuen.

Etwas kommerzieller ausgerichtet ist das verfrühte Sommerfest in Santa Ponsa, dass die örtlichen Geschäfte ausrichten. Entlang des Bulevar präsentieren sich Boutiquen, Beautyshops und andere ansässige Unternehmer mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Leckereien und Musik. Samstag von 14-18 Uhr

Sport ist das zentrale Thema der Outdoormesse „Fira Natur Esport“, die zum ersten Mal in Escorca am Wochenende veranstaltet wird. Es gibt Ponyreiten, Klettertouren, Nordic Walking-Trips, Bergwanderungen und viele Verkaufsstände mit Produkten aus dem Sport- und Abenteuersportbereich. Die Bergwanderhütte Son Amer hat einen Tag der offenen Tür. 10-18 Uhr auf der Pl. dels Pelegrins.

Port Portals steht am Pfingstwochenende (inklusive Montag !) ganz unter dem naheliegenden Thema Seefahrt. Am „Nautical Weekend“ kann man Motoryachten und Segelboote anschauen, es gibt Jetskis, Zubehör und viel Drumherum, das Wassersportfans begeistern wird. Samstag tritt ab 18.30 Uhr die Band Wonderbrass auf und Sonntag gibt es eine Boots-Parade. Beteiligt sind Firmen wie Sanlorenzo, Princess Yachts, Oyster und Ocean Independence. Die Messe mit den Ständen findet man im Yachtclub, den Rest im Hafengelände. Port Portals, jeweils 12-21 Uhr, kein Eintritt.

Nicht nur Wein, sondern auch Steinarbeiten spielen in der Dorfhistorie von Binissalem eine große Rolle. Zum elften Mal wird dort die „Fira de la pedra i l’artesanía“, die Steinmetz und Kunsthandwerksmesse veranstaltet. Natürlich gibt es auch hier Vorführungen, Ausstellungen, Musik, Kulinarisches und Verkaufsstände. Samstag ab 17 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr auf dem Dorfplatz des Orts.

Den Abschluss könnte ein Trip nach Cala Ratjada bilden. Dort gibt es die „Mister Gay“-Wahl. Am 26. Mai zeigen sich die Kandidaten auf der Pl. de los Pinos, der Sieger erhält 500 Euro und einen Trip nach Madrid, um am dort stattfindenden Spanienfinale teilzunehmen.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide