Wo Schwäne tanzen, Puppen performen und Piraten kämpfen…

Marionettentheater, Foto: Jürgen Howaldt, Wikipedia

Ein ereignisreiches Wochenende erwartet Mallorca. Mal ganz abgesehen vom traumhaften Wetter, finden viele Veranstaltungen statt.

Von Donnerstag, 10. Mai bis Sonntag, 13. Mai findet auf Mallorca das „Festival Internacional de Teatre de Teresetes statt – das internationale Marionettentheater-Festival. Aufführungen finden in Alaró, Alcúdia, Algaida, Campos, Muro, Pollensa, Porreres, Sa Pobla, Selva und Sineu statt. Es lohnt sich für Kinder wie für Erwachsene, denn die Puppenspieler kommen aus der ganzen Welt (Tschechien, Argentinien, Spanien, Mallorca).

Für Ballettfans gibt es am Samstag, den 12. Mai, ein absolutes Highlight: Den Klassiker „Schwanensee“, getanzt vom Moskauer Ballett. Auditorium, 12.5., um 19 Uhr, Eintritt: 43 Euro

Kulturbanausen, die eher auf deftiges Schlachtgemetzel – natürlich letztlich völlig unblutig – Appetit haben, wäre eine Fahrt nach Sóller angeraten. Dort wird der Jahrestag des Piratenüberfalls im Jahr 1561 nachgestellt. Die „Piraten“ landen in der Bucht, also im heutigen Port de Sóller und kämpfen ihre, wie man ja weiß, erfolglose Schlacht gegen die Einheimischen, die teilweise im Nachthemd kämpfen, weil sie im Schlaf von den überfallenden Piraten angegriffen wurden. Montag, 14. Mai, ab 15 Uhr.Am Wochenende zuvor (12./13. Mai) wird in Sóller als Ergänzung das Mai-Fest veranstaltet – mit Ständen, Musik, Essen und viel guter Laune. Pl. de la Constitución.

Und in Capdepera im hohen Norden findet am Sonntag ein Flohmarkt statt. Dazu gibt es Tapas-Verkostungen, Bier und Wein. Sonntag, 13. Mai von 10-14 Uhr, Pl. de Orient.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide