Bilder und Füße

La Llonja, Foto: Zender

Wer durch Palma flaniert, sollte sich die Zeit nehmen, auch mal einen (kostenfreien) Blick in die renovierte alte Handelsbörse – La Llonja – zu werfen. Dieser gotische Bau ist nicht nur architektonisch eine Sehenswürdigkeit, sondern zeigt aktuell auch eine ganz besondere Kunstausstellung. Der 47jährige Mallorquiner Bernardi Roig hat im letzten Frühjahr dazu aufgerufen, sich von ihm in der Llonja fotografieren zu lassen. Insgesamt kamen 1870 Menschen. Jung und alt, schön und nicht so schön. Alle sollten besonders intensive Grimassen schneiden, die eher Schmerz als Lust zeigen.

Es wurden lustige 68 x 68cm große Bilder, aufgezogen auf Sperrholzplatten, die viele Charakterköpfe zeigen und nun den Boden der Llonja unter dem Motto “Walking on faces” schmücken. Alle Portraits wurden natürlich speziell versiegelt, aber da das Motto tatsächlich bedeutet, dass man über die Bilder geht, wird es bis zum Ende der Ausstellung Ende November wahrscheinlich auch viele Abnutzungserscheinungen geben, die aber der Künstler ebenfalls beabsichtigt hat.

La Llonja, Ausstellung geöffnet täglich 18-24 Uhr (bis Ende September) und 10-14 Uhr, 17-20 Uhr (Oktober und November)

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide