Die Königsregatta „Copa del Rey“

Segelimpression

Eine der größten Regatten Mallorcas, die Copa del Rey Audi Mapfre, wird am 16. Juli mit den Segelrennen beginnen. Zuvor allerdings hat schon das Rahmenprogramm begonnen, was sich diesmal vorzugsweise im Park de Sa Faixina abspielt. Dort ist eine kleine Zeltstadt aufgebaut, wo es Essen, Trinken, Informationen, aber auch Verkaufsstände mit Produkten gibt, die Segler interessieren könnten sowie Musikevents mit Konzerten und DJs. Geöffnet ist täglich ab 18 Uhr. Kleine, aber entscheidende Einschränkung: der Eintritt bleibt gemeldeten Seglern vorbehalten, es sei denn, man holt sich eine (kostenlose) Einladung beim Bürgeramt oder einen Download auf der Rathaus-Homepage.

Das Wichtigste aber kann jeder ohne Einschränkung beobachten: das Segeln. Von 16.-21. Juli werden jeweils ab 13 Uhr ab dem Real Club Náutico in Palma in neun verschiedenen Segelklassen die Rennen ausgetragen. Dabei sind 95 Boote aus 19 Ländern. Die Vorverlegung auf Juli (normalerweise findet die Copa erst im August statt, aber einzelne Teilnehmer werden auch bei den Olympischen Spielen starten), führt dazu, dass leider kein Mitglied der Königsfamilie teilnehmen oder gar zuschauen wird. Aber Königs sind immer für eine Überraschung gut, insofern könnte ein Spontanbesuch durchaus möglich sein…

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide