Tipps fürs Wochenende 04./05. August auf Mallorca

Grease, der Film von 1977

Es wird ein heißes Wochenende – das steht fest. Da hilft ein Bad im fast 28 Grad warmen Wasser auch nicht mehr so recht. Trotzdem werden Strände und Buchten voll werden. Wer jenseits vom Strandvergnügen noch Lust auf etwas Kultur und Musik hat, der kann unter folgenden Events wählen:

Alaró, das Dorf am Rand des Tramuntanagebirges, steht am Samstag, 4. August, ganz im Zeichen der Kunst, denn es gibt die „Nit de l’Art Alaró“, kurz „Alart“ genannt, also eine Kunstnacht. Verschiedene Galerien stellen aus, darunter auch die Fundació Lichter von Alfred Lichter. Außerdem kann man Kunst in den Rathaus-Räumlichkeiten und in verschiedenen Cafés finden. Begleitet oder besser gesagt, eingerahmt wird das Ganze von Tanz, Trommlern und Musik.

Wer erinnert sich nicht an die songs „Summer nights“, „Greased Lighnin“, „Look at me, I’m Sandra Dee“, „Sandy“ oder „We go together“? In Palma begeistert das Musical „Grease“ am Samstag (18 und 22 Uhr) und Sonntag (18 Uhr). Wer auf den Spuren von Legende John Travolta und Olivia Newton-John wandeln will, die einst dem Film im Jahr 1977 zu Ruhm verhalfen, ist im Auditorium goldrichtig. Barry Gibb von den Bee Gees schrieb übrigens ebenfalls songs für das Musical. Preise: 32-48 Euro. www.auditoriumpalma.com

Gratis gibt die Gruppe Banasanou am Samstagabend ein Konzert auf dem Borne in Palma mit afrikanischer Musik. Ab 20 Uhr.

Unbestritten klassischer geht es beim Festival in Pollenca zu, das im Kloster Santo Domingo stattfindet. Der Chef des Festivals höchstpersönlich gibt am Samstagabend ein Konzert: Michael Nyman. Der berühmte britische Komponist, der auch für seine Filmmusik bekannt wurde (u.a. Filme von Peter Greenaway oder „Das Piano“) hat in der Vergangenheit auch oft in Deutschland gewirkt. Geboten wird eine Uraufführung seines eigenen Werks „Body Parts“. Den Gesangspart übernimmt die Sopranistin Marie Angel. Beginn: 22 Uhr. Preise: 30-50 Euro, www.festivalpollenca.com

Wer sich den Hollywood-Helden Jeff Bridges in seinem Western „True grit“ 2010, (Regie: die Coen-Brüder, weitere Darsteller: Matt Damon und Josh Brolin, spanischer Titel ‚Valor de ley‘) gönnen möchte, sollte das Freiluftkino im Parc de Mar in Palma besuchen. Immerhin gab es für diesen wirklich sehenswerten Film 10 Oscarnominierungen! Beginn 22 Uhr. Eintritt frei. Sprache: spanisch

Klassische Töne gibt es auch beim traditionell jeden Sommer stattfindenden Chopin-Festival in Valldemossa. Dieses wird am Sonntag, 5. August, durch den spanischen Pianisten Gustavo Díaz-Perez mit Werken von Chopin, Debussy und Ravel eröffnet. Auch an den anderen Sonntagen im August wird die legendäre Kartause in Valldemossa Standort exzellenter Konzerte sein. So spielt am 12. August der Russe Alexeij Volodin, am 19. August der Norweger Leif Ove Andsnes und am 26. August der Bulgare Evgeni Boshanov. Beginn: 22 Uhr. Preise: 20-25 Euro, www.festivalchopin.com

Wer Dorffeste erleben möchte, der ist an diesem Wochenende in Artà, Cala d’Or, Santa Eugenia, Vilafranca de Bonany, Son Serra de Marina und in LLoret de Vistalegre am richtigen Platz.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide