Edel dinieren im Luxusambiente

St. Regis Mardavall - Großer Gourmet Preis 2012. Die beteiligten Köche (v.li.): Benet Vicens, Marc Fosh, Fernando Peréz Arellano, Tomeu Caldentey, Macarena de Castro, Thomas Kahl, Gerhard Schwaiger und Rafael Sánchez

AKTUELL: Als Gewinner wurde Fernando Peréz Arellano (Zaranda im Hotel Hilton, ein Michelinstern) ermittelt.

Sie wollen sich mal etwas wirklich Exquisites gönnen? Eine kulinarische Spitzenleistung? Dann reservieren Sie für den 13. Oktober im Nobelhotel St.Regis Mardavall. Dort werden an diesem Samstagabend gleich acht Spitzenköche der Insel zusammen kochen, wenn zum dritten Mal der “Große Gourmetpreis Mallorca” vergeben wird, den übrigens zuvor zweimal hintereinander Gerhard Schwaiger gewinnen konnte.

Diese Veranstaltung gibt es aktuell auch in acht deutschen Bundesländern. Dabei wird jeweils der Gewinner auf Basis der sogenannten Volkenborn-Liste gekürt. Dies ist eine Rangliste, die alle Auszeichnungen führender Gastronomieführer zusammenzählt und ein Gesamt-Ranking der besten Köche ermittelt. Für die Mallorca-Rangliste werden natürlich spanische Restaurantführer zur Ermittlung des besten Kochs herangezogen.

Haute Cuisine vom Feinsten wird serviert, dazu gibt’s schöne Livemusik von Soul-Sängerin Victoria Miles und natürlich auch die passenden exklusiven Getränke. Auf der Es Vent-Terrasse beginnt der Abend mit Champagner um 19 Uhr, dazu werden Amuse Bouches der Köche Benet Vicens (Béns d’Avall), Tomeu Caldentey (Es Molí d’en Bou, ein Michelinstern) sowie Macarena de Castro (Jardín, ein Michelinstern) gereicht.

Anschließend speist man im ‘Ballroom’ des Hauses. Das Galamenü umfasst vier Gerichte der Köche Gerhard Schwaiger (Tristán Mar, früher zwei Michelinsterne), Thomas Kahl (Es Fum, ein Michelinstern), Marc Fosh (Grupo Fosh mit Simply Fosh, Misa Braseria und Tasca Blanquerna, früher ein Michelinstern) sowie Fernando Peréz Arellano (Zaranda, ein Michelinstern). Unter anderem darf man sich delektieren an marinierten Jakobsmuscheln mit Spargel, Kimchi Nudeln und Kartoffelcrêpe oder konfitierter Kalbszunge mit lauwarmem Lauch- Kartoffelsalat. Anschließend kann man sich am mediterranen Dessertbüffet von Rafael Sánchez (Plat d’Or, früher ein Michelinstern) laben.

Dieser sternenreiche Abend kostet 199 Euro pro Person, inklusive allen Getränken. Reservieren kann man unter Tel: 971 629 629 oder via e-mail: *protected email* . Weitere Informationen unter: www.gourmetgrandprixmallorca.com

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide