Ex-James Bond dreht auf Mallorca

Pierce Brosnan, hier bei Dreharbeiten am Mittelmeer zu "Goldeneye" (1995)

Vor einigen Tagen berichteten wir vom Treffen des Bond-Produzenten mit Premier Bauzá und möglichen zukünftigen Drehplänen auf der Insel, nun kommt zumindest der ehemalige James Bond-Darsteller Pierce Brosnan nach Mallorca – und zwar mitsamt dem Team des Films “A long way down” nach dem Roman von Bestseller-Szeneautor Nick Hornby (“Fever Pitch”, der Roman rund um den FC Arsenal). Rund 10 Tage lang sollen hier Szenen für den neuen Film des Regisseures Pascal Chaumeil gedreht werden. Dafür sind Drehtage am Flughafen, in einem Stadthotel und anderen Ecken der Insel vorgesehen. An Brosnans Seite agieren die Schauspieler Sam Neill, bekannt aus “Das Piano” oder “Jurassic Park” und wie Brosnan ein Ire sowie die Australierin Toni Collette, bekannt aus “Muriels Hochzeit” oder “Little Miss Sunshine”.

Zum Inhalt: Vier relativ frustrierte unbekannte Menschen treffen sich vor Weihnachten zufällig auf dem Dach eines Londoner Wolkenkratzers. Alle haben den gleichen Plan: Selbstmord aus jeweils unterschiedlichen Gründen. Vier Fremde, die einen Pakt schließen und schließlich bis zum Valentinstag weiterleben wollen. Wer Hornby kennt, weiß, dass trotz dieser ernsten Thematik auch der Humor (wenn auch abgründig) nicht zu kurz kommen wird. Der Film soll im Januar 2013 in den britischen Kinos starten, danach im restlichen Europa.

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide