Michelinguide 2013 Spanien

Aragonlamm von Thomas Kahl, Restaurant Es Fum im St. Regis Mardavall

Gestern abend (22. November) wurden im Rahmen einer Gala-Veranstaltung im Madrider Ritz Hotel die aktuellen Michelinsterne für Spanien und Portugal bekanntgegeben. Für Mallorca hält die neue Ausgabe des Michelin-Guides im Vergleich zum letzten Jahr keine Änderungen bereit. Es bleiben fünf Restaurants mit je einem Stern.

Weiterhin können sich Josef Sauerschell vom Restaurant “Es Racó d’es Teix“ in Deià, Tomeu Caldentey vom Restaurant „Es Molí d’en Bou“ in Sa Coma, Fernando Pérez Arellano vom „Zaranda“ (bislang in Llucmajor im Hilton-Hotel, ab nächstem Jahr in Capdella), Macarena de Castro vom „Jardín“ in Port d’Alcúdia und Thomas Kahl vom Restaurant „Es Fum“ im Hotel St. Regis Mardavall in Costa d’en Blanes über diese Auszeichnung freuen. Die beiden letztgenannten erhielten ja erst im letzten Jahr ihren ersten Stern. Dem Tristán wurde nun auch offiziell ein Stern aberkannt, die logische Folge der Schließung des Restaurants Anfang des Jahres.

Spanienweit gibt es übrigens zwei neue Drei-Sterne-Lokale: das Restaurant „Quique Dacosta“ des gleichnamigen Chefs in Denia und das Restaurant „Azurmendi“ von Eneko Atxa in Larrabetzu (Baskenland), die vielleicht dem ein oder anderen Feinschmecker einen Trip wert sind.

 

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide