Die Balearen nutzen nur 2,4% der erneuerbaren Energien

artikelbild-erneuerbare-energien-680x384

Mangels Flüssen und ohne Kernkraft verhält sich das Verhältnis der Energieerzeugung umgekehrt proportional zum Festland. 2015 wird nach wie vor ein grosser Teil  der Stromenergie durch Kohleverbrennung (41%) neben Diesel und Gasverbrennung und natürlich der Müllverbrennung erzeugt (75%). In ihren Statistiken stellt die REE fest, daß auf dem Festland 47% durch erneuerbare Energien erzeugt werden und insgesamt 69% durch nicht emittierende also CO2 neutral.

Im Vergleich dazu erzeugen die Balearen 68% der Energie mit CO2-Emissionen und nur 2,4%  CO2 neutral. In einem Bericht (Energías renovables y eficiencia energética en Balears) der Regierung aus dem Jahr 2013 hieß es, das die Balearen ideale Voraussetzungen hätten, um die Produktionskapazitäten  erneuerbarer Energien so zu verändern, das keine CO2-Emissionen mehr entstünden.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide