Restaurant Molí d’en Pau

Eine typische und originale Mühle von 1870. Die steht am Ortsausgang in Sineu (Richtung Santa Margalida) und beherbergt ein ebenso typisch mallorquinisches Restaurant namens „Moli d’en Pau“. Familie Riera serviert drinnen wie auf der großen, mit Vogel-Volieren bestückten Außenterrasse Klassiker der hiesigen Küche, aber entfettet, leicht modernisiert und hübsch angerichtet. Da kommen Reisgerichte ebenso auf den […]

Restaurant Finca Es Serral

Glückliche Hühner für zufriedene Gäste. Idyllisch ein wenig außerhalb von Artà gelegen (die Straße Richtung Cala Torta nehmen, am Sportplatz abbiegen und den Weg bis zum Ende fahren), erwartet die „Finca Es Serral“ Genießer, die nicht nur die Ruhe dort begeistert, sondern auch die typisch mallorquinische Küche, die Chefin Margalida Lliteras kocht – wie das […]

Restaurant Ca’n Tiró Turixant

  Dorfidylle für Feinschmecker. Die findet man am Rande des Tramuntana-Gebirges in Mancor de la Vall – nicht zu verwechseln mit Manacor, was vielen Erstgästen schon passiert sein soll, so der Chef Tomeu Garcías Bestard. Er ist jung, ambitioniert und kocht im „Ca’n Tiró Turixant“ Visionen. Das Haus war früher auch eine Mühle, und bis […]

Restaurant Bona Taula

Leuchtendes Grillfeuer des Ostens. Der Mallorquiner Tomeu Vallbona und der Amerikaner Stuart Magee aus Philadelphia führen nun schon seit über 20 Jahren ihre „gute Tafel“, so die Übersetzung des Lokalnamens „Bona Taula“ in Calonge. Im Winter sorgen das Kaminfeuer mitsamt Knistern und der große Grill, auf dem die leckeren Fleischstücke brutzeln, für Wärme und Wohlgefühl. […]

Restaurant Ca’n Matias i Miquel

Speisen mit dem Arzt vor Augen. Mehr oder weniger zumindest, denn das “Ca’n Matias i Miquel” liegt in direkter Nachbarschaft zum Krankenhaus Son Llatzer bei Palma. Die Speisen des Buffets sind vielleicht deshalb etwas gemüselastiger und weniger gesalzen als anderswo. Vielleicht hat die Menge des Gemüses aber auch mit der Tatsache zu tun, dass nahezu alles […]

Restaurant La Fonda

Feine Mallorca-Küche in Pollença. Am Fuß des Kalvarienbergs hat Anfang 2010 das aus Pollença stammende Paar Juan Reines und Araceli Fuster sein erstes eigenes Restaurant eröffnet: „La Fonda“, stilvoll mit Natursteinwänden und schöner Kunst eingerichtet. Die Küche ist saisonal und arbeitet nicht nur mit hiesigen Produkten, sondern spiegelt auch ein wenig die Gegend wider. So […]

Restaurant Celler Can Amer

Die Mutter aller Cellers liegt in Inca. Es ist nicht der älteste sogenannte „Celler“ (Gewölbekeller) der Insel, aber sicherlich einer der bekanntesten, was vor allem an der Besitzerin und früheren Köchin Antònia Cantallops lag, die das Lokal mit ihrem Mann José Torrens fast 60 Jahre lang führte, aber auch Bücher schrieb, im Fernsehen auftrat und […]

Restaurant Celler Can Carrossa

Der Lehrmeister höchstpersönlich gibt sich die Ehre. Er unterrichtete Kochstars wie Santi Taura oder Joan Josep Genestar und ist selbst einer: Joan Abrines. In seinem „Celler Can Carrossa“ in Lloseta zeigt er seine Fähigkeiten. Das Fünf-Gang-Menü für 25 Euro begeistert. Klassische mallorquinische Rezepte verwandelt er in modern-innovative Speisen, die überraschen. In dem kleinen Dorf konnten […]

Restaurant L’Escrivania

Aprikosen in der Hauptrolle. Ums Eck vom Rathaus von Porreres liegt das „L’Escrivania“, ein wunderschön renoviertes Haus mit langer Geschichte, wovon die Folien, mit denen die Tische beklebt sind, erzählen. Zum einen sieht man alte Schriften mit Schreibfeder für die ursprüngliche Schreibstube – daher auch der Lokalname. Auf einem anderen Tisch erkennt man Fische, auf dem […]

Restaurant Es 4 Vents

Am Rand von Algaida. Früher lagen die „Vier Winde“ ebenso wie das „Can Dimoni“, das „S’Hostal Algaida“ oder das „Can Mateu“ direkt an der Hauptstraße, kurz bevor man nach Algaida kommt. Die Autobahn beschert zwar jetzt zum einen mehr Ruhe, aber letztlich auch weniger zufällig Einkehrende. Das 1980 eröffnete „Es 4 Vents“ gehört vor allem […]

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide